Sprungziele
Seiteninhalt

Ausgabe der städtischen Laubsäcke

Ab Montag, den 30.09.2019, werden von der Stadt Erkrath wieder 10.000 Laubsäcke für Straßenlaub zur Verfügung gestellt.

Die städtische Abfallberaterin weist in diesem Zusammenhang auf folgende Nutzungsbedingungen hin:

  • Die Laubsäcke sind ausschließlich für das Laub der Straßenbäume zu benutzen, das die Gehwege bedeckt. Für die Pflege der Gehwege sind die entsprechenden Anliegerinnen und Anlieger bzw. Eigentümerinnen und Eigentümer zuständig.
  • Die gefüllten Laubsäcke werden nur in den Monaten Oktober und November bei der Leerung der Biotonnen mitgenommen.
  • Wer noch Säcke aus dem letzten Jahr übrig hat, kann diese nun ebenfalls benutzen. 2020 werden durch den neuen Abfuhrvertrag mehr Laubsäcke zur Verfügung gestellt und die Abholung der Säcke auf die Monate September bis Dezember ausgeweitet.

Der Raiffeisenmarkt in Unterfeldhaus, Am Tönisberg 11, hat sich freundlicherweise auch in diesem Jahr als Abholstelle zur Verfügung gestellt, da es in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung keine geeigneten Lagerungs- und Ausgabemöglichkeiten gibt. Nachdem im vergangenen Jahr einige Personen die Mitarbeitenden des Baumarktes sehr scharf angegangen waren, bittet die Abfallberaterin Helga Willmes-Sternberg darum, Fragen, Anregungen und Kritik direkt unter den angegebenen Kontaktdaten an die städtische Abfallberatung zu richten. Das Personal des Raiffeisenmarktes ist dafür nicht zuständig.