Sprungziele
Seiteninhalt

Feuerwehr bewässert Bäume im Stadtgebiet

Auch viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich: Aufgrund der anhaltenden Hitze und den weiter steigenden Temperaturen hat der Fachbereich Tiefbau · Straße · Grün der Stadt Erkrath die Freiwillige Feuerwehr um Unterstützung bei der Bewässerung von Bäumen gebeten. Auch viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich, um das Grün vor der drohenden Austrocknung zu bewahren.

Seit Mittwoch konzentrieren sich die Einsatzkräfte vor allem auf die jungen Bäume in Unterfeldhaus. Die Helfer werden auch in den nächsten Tagen im Stadtgebiet unterwegs sein, um den Bäumen die dringend notwendige Wasserzufuhr zu ermöglichen. Bürgermeister Christoph Schultz, der diese Woche einen Tag mit der Feuerwehr verbrachte, ließ es sich nicht nehmen, selbst zu gießen.

Darüber hinaus bittet die Stadt auch weiterhin alle Erkratherinnen und Erkrather um Mithilfe, indem sie Pflanzen und Bäume vor der Haustür oder in der eigenen Straße bewässern.

Engagement in ganz Erkrath

Auch die städtischen Gärtner und die beauftragten Betriebe der Stadt kümmern sich um die von Ihnen angelegten Blumenbeete und junge Bäume. In Alt-Erkrath bewässert beispielsweise Wolfgang Cüppers zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz die Bäume. So ist das Ratsmitglied unter anderem an der Freiheitsstraße, Ludenberger Straße, Mühlenstraße sowie Am Brockerberg aktiv. Die dafür notwendigen Materialien stellen die Stadtwerke Erkrath zur Verfügung, die Kosten für die Bewässerung übernimmt die Stadt.