Sprungziele
Seiteninhalt

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Der städtische Abwasserbetrieb der Stadt Erkrath ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung, geführt nach der Eigenbetriebsverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen. Er hat im Wesentlichen die Aufgabe, das in Erkrath anfallende Abwasser schadlos zu beseitigen. Dazu betreibt und erneuert er circa 200 Kilometer öffentliche Schmutz-, Regen- und Mischwasserkanäle und eine Vielzahl von Sonderbauwerken (Regenüberlauf- und Regenrückhaltebecken, Versickerungsbecken, Pumpwerke usw.) und hat beratende Funktion im Bereich der privaten Grundstücksentwässerungsanlagen.

Die Betriebsleiterin / der Betriebsleiter hat die Aufgabe, im Team mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Abwasserbetriebes diese Aufgabe selbstständig und in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des zuständigen Betriebsausschusses wahrzunehmen. Die Leitung ist für die wirtschaftliche Führung des Betriebes und die Aufgabenerledigung verantwortlich.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • die eigenverantwortliche Leitung des Betriebes mit den oben genannten Bereichen
  • die Erhaltung sowie innovative und strategische Weiterentwicklung des Betriebes mit ausgeprägter Kundenorientierung
  • die zielgerichtete Führung der elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • die vertrauensvolle Zusammenarbeit und regelmäßige Kommunikation mit dem Verwaltungsvorstand, der politischen Vertretung, den Bürgerinnen und Bürgern und den relevanten Institutionen