Sprungziele
Seiteninhalt

Parkfriedhof Neandertal

Der Parkfriedhof Neandertal befindet sich am Höhenweg 20 in Hochdahl, in der Nähe des S-Bahn-Haltepunktes Hochdahl-Millrath.

Dieser Friedhof ist mit fast acht Hektar der größte der Erkrather Friedhöfe und wurde erst 1985 für den in der Einwohnerzahl stark gewachsenen Stadtteil Hochdahl geschaffen. Eine Erweiterungsfläche wurde im Jahr 2007 eingerichtet. Er ist parkartig und landschaftlich ansprechend in unmittelbarer Nähe zum Naturschutzgebiet Neandertal auf einer Anhöhe angelegt.

Die Grabfelder werden mit römischen Ziffern von I bis XVII (1 bis 17) bezeichnet. Für Urnengräber befindet sich auf diesem Friedhof ein eigens eingerichteter Bereich, nämlich das Feld VII (sieben) für Urnenreihen- und das Feld VIII (acht) für Urnenwahlgräber. Parkplätze sind reichlich vorhanden, auch die Anbindung an den Bus- und Bahnverkehr ist sehr gut (circa fünf Gehminuten vom S-Bahnhof Hochdahl-Millrath). Am Eingang befindet sich ein Friedhofsplan. Auf diesem Friedhof werden neben den üblichen Grabarten auch anonyme Bestattungen für Särge und für Urnen angeboten. Zudem steht ein Feld für Beisetzungen nach islamischem Brauch zur Verfügung.

Daten, Verkehrsanbindung, Grabarten, Ansprechpartner

Friedhofsdaten

Anlage des Friedhofes: 1985, erweitert: 2007
Bau der Kapelle: 1985   
Sitzplätze in der Kapelle: circa 110
Größe des Friedhofes: circa 7,89 Hektar

Verkehrsanbindung                       

Haltestelle Hochdahl-Millrath S
S-Bahn S8 und S68, Bus Linien O5 und O6 

Angebotene Grabarten

Wahl- und Urnenwahlgräber
Reihen- und Urnenreihengräber sowie Kinderreihengräber
Rasenreihengräber und Urnenrasenreihengräber
Anonyme Reihengräber und anonyme Urnenreihengräber
Grabfeld für Bestattungen nach islamischem Ritus

Ansprechpartner

Ansprechpartner für diesen Friedhof vor Ort ist die Friedhofsgärtnerei E.W. Wendling.