Sprungziele
Seiteninhalt

Abfuhrtermine

Täglich ist Abfall zu entsorgen und nahezu täglich fahren Müllfahrzeuge durch die Stadt. Welche Tonne wann und wo geleert wird und wie Sie die Abfälle zur Entsorgung bereitstellen, erfahren Sie hier.

Die Leerungstermine der Restmüll-, Bio-, Papier- und Verpackungstonnen im zweiwöchigen Rhythmus in Ihrer Straße finden Sie hier im  „Abfallkalender“.

Eine zuverlässige Erinnerung sendet Ihnen die „MyMüll App“, die auch die Kehrtage der Straßenreinigung meldet und Standorte für Glascontainer und Hundetütenspender ausgibt.

Ihre Tonne wurde nicht geleert? Nutzen Sie für solche Reklamationen gerne das Reklamationsformular.

Bereitstellen der Abfälle

Alle Behälter sind vor 07:00 Uhr des Abfuhrtags zur Abfuhr an den Gehweg- oder Fahrbahnrand bereitzustellen und nach der Leerung so schnell wie möglich wieder zurückzunehmen.

Ausnahme: Die Restmüllcontainer auf vier Rädern mit Vollservice werden von den Müllwerkerinnen und Müllwerkern selbst geholt und zurückgestellt.

Die Deckel der Behälter müssen geschlossen sein. Überfüllte Behälter können und sollen nicht geleert werden. Starkes Einpressen oder Einstampfen des Mülls in die Behälter ist nicht gestattet. Zu schwere Behälter könnten ebenfalls nicht geleert werden.

Sperrmüllteile, Säcke oder Behälter sind so bereitzustellen, dass niemand behindert oder gefährdet wird.

Nach erfolgter Abfuhr sind die Behälter zurückzuholen und Verschmutzungen zu beseitigen.

Abfuhrunterbrechung bei Schnee und Eisglätte

Bei Schneefall oder durch Eisglätte kann es bei der Müllabfuhr trotz aller Bemühungen zu Verzögerungen oder sogar Ausfällen kommen.

Nicht jede Straße in Erkrath wird geräumt oder gestreut. Müllfahrzeuge haben deshalb in einigen Straßen trotz Winterreifen große Schwierigkeiten. Wenn die Fahrbahn sehr schmal ist, die Straße Engstellen hat, wenn alles zugeparkt ist oder steile Kurven zu bewältigen sind oder wenn teilweise rückwärts gefahren werden muss, ist allein der Fahrer des Müllfahrzeugs dafür verantwortlich die Situation als machbar oder als zu gefahrvoll einzuschätzen.

Nachholung der Abfuhr

Ist die Abfuhr aufgrund von Schnee- oder Eisglätte ausgefallen, wird der Entsorger versuchen die Abfuhr innerhalb der folgenden drei Werktage nachzuholen.

Ist auch das nicht möglich, fällt die Abfuhr leider aus. Nehmen Sie dann bitte die Tonne wieder zurück auf das eigene Grundstück. Der anfallende Müll, der nun nicht mehr in die Tonne passt, kann beim nächsten regulären Abfuhrtermin von Restmüll in beliebigen reißfesten Säcken mit zur Restmülltonne gestellt werden. Bitte stapeln Sie aber keine Beutel oder Säcke auf die Tonnen oder Container. Derart überfüllte Behälter lassen sich nicht leeren.

Weitere Hindernisse bei der Abfuhr

Die Fahrbahn ist frei, aber die Tonnen sind eingeschneit? Der Müllwagen fährt durch die Straße und trotzdem wurde die Tonne nicht geleert?

Durch Räumarbeiten und anhaltenden Schneefall entstehen am Straßenrand Schneeberge und -wälle. Über solche Hindernisse können volle Tonnen oder Container nicht gehoben werden. Bitte kommen Sie Ihrer Räumpflicht nach und schaffen Sie auch eine Gasse zwischen Gehweg und Fahrbahn durch welche die Tonnen zum Fahrzeug gezogen werden können. Wurden die Tonnen über Nacht eingeschneit, befreien Sie sie bitte vom Schnee und überzeugen Sie sich, dass die Deckel sich öffnen lassen.

Die Abfälle sind im Behälter festgefroren?

Feuchte, festgefrorene Abfälle können bei der Leerung häufig nicht herausfallen. Wenn trotz Leerungsversuch und mehrfachem Anschlagen sich der Abfall nicht löst, verleibt der Abfall bis zum nächsten regulären Termin in der Tonne, wird also nicht nachgeholt. Lockern Sie selbst die Abfälle kurz vor der Abfuhr (Beginn 07:00 Uhr) zum Beispiel mit einem Spaten. Das Einwickeln von feuchten Abfällen in Zeitungspapier und das Auskleiden der Tonne mit Zeitungspapier kann ein Anfrieren verhindern.

Verschiebungen durch Feiertage

Feiertage bedingen Verschiebungen der Abfuhrtage. In der Regel bewirken sie eine Verschiebung aller Abfuhren auf den jeweils nächsten Tag.

Die Feiertage 2021 und die damit verbundenen Verschiebungen lauten:

  • Samstag, der 02.01.2021, ist der Nachholtag für den Neujahrstag, Freitag, den 01.01.2021
  •  Rosenmontag am 15.02.2021 bewirkt eine Verlegung aller Abfuhren in dieser Woche auf den jeweiligen Folgetag.
  • Samstag, der 03.04.2021 ist der Nachholtag für den Karfreitag, den 02.04.2021
  • Ostermontag am 05.04.2021 bewirkt eine Verlegung aller Abfuhren in dieser Woche auf den jeweiligen Folgetag.
  • Freitag, der 14.05., und Samstag, der 15.05.2021, sind die Nachholtage für Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag am 24.05.2021 bewirkt eine Verlegung aller Abfuhren in dieser Woche auf den jeweiligen Folgetag.
  • Freitag, der 04.06., und Samstag, der 05.06.2021, sind die Nachfolgetage für Fronleichnam am Donnerstag, den 03.06.2021
  • Allerheiligen am Montag, den 01.11.2021, bewirkt eine Verlegung aller Abfuhren in dieser Woche auf den jeweiligen Folgetag.
  • Die Weihnachtsfeiertage 2021 bewirken keinerlei Verlegungen von Abfuhren, da sie auf ein Wochenende fallen

Abfuhrtage für Container mit wöchentlicher Leerung

Die meisten Container werden von dem Entsorger selbsttätig geleert. Wo ein solcher Vollservice jedoch nicht möglich ist, sind die Behälter vor 07:00 Uhr des Abfuhrtags an den Fahrbahnrand bereitzustellen.

Die Leerungen Restmüllcontainer auf vier Rädern mit zweimal-wöchentlicher Leerung finden im gesamten Stadtgebiet immer dienstags und freitags statt.

Die Leerungen mit einmal-wöchentlicher Leerung finden dienstags, mittwochs oder freitags statt.

Die den Leerungstagen zugeordneten Straßen (alphabetisch sortiert) finden Sie hier:

Dienstags

Alte Papierfabrik, Am Brockerberg, Am Rosenberg,

Bachstraße, Bahnstraße, Bavierstraße, Beethovenstraße, Bongardstraße,

Düsseldorfer Straße,

Eduard-Daelen-Straße, Eisenstraße,

Falkenberger Weg, Falkenstraße, Freiheitstraße,

Gruitener Straße,

Hauptstraße, Hildener Straße, Hochdahler Straße, Höhenweg, Hubbelrather Weg, Hüttenstraße,

Kalkumer Feld, Karlstraße, Kirchstraße, Klinkerweg, Kreuzstraße,

Lucas-Cranach-Straße, Ludenberger Straße,

Mettmanner Straße, Morper Allee, Mühlenstraße,

Neanderstraße, Neanderweg, Nordstraße,

Schimmelbuschstraße (außer Häuser der Firma Sahle), Schlickumer Weg, Stahlstraße, Steinhof,

Thekhaus.

Mittwochs

Adalbert-Stifter-Straße, Am Baviersacker, Am Hasenbusch, Am Lohbusch, Am Korresberg, Am Mergelsberg, Am Schimmelskämpchen, Am Stadtweiher, Am Wimmersberg,

Eichenstraße,

Feldhausweg, Feldheider Straße,

Gerhart-Hauptmann-Straße, Gretenberger Straße, Grünstraße,

Immermannstraße,

Johannesberger Straße,

Kampsweg, Kastanienstraße, Kempener Straße, Klosterweg, Kopernikusstraße,

Leibnizstraße, Lindenstraße,

Matthias-Claudius-Straße, Maximilian-Weyhe-Straße, Millrather Weg,

Peter-Rosegger-Straße,

Rathelbecker Weg,

Sandheider Straße, Schildsheider Straße, Schinkelstraße, Schlüterstraße, Sedentaler Straße von Anfang bis 30, Stahlenhauser Straße,

Tannenstraße, Theodor-Storm-Straße, Trills, Trillser Graben,

Unterbacher Straße,

Wahnenmühle, Willbecker Straße.

Freitags

Am Maiblümchen,

Beckhauser Straße, Bergstraße,

Dörpfeldstraße,

Eichendorffweg,

Fuhlrottstraße,

Haaner Straße, Hans-Sachs-Weg, Heinrich-Hertz-Straße, Hochdahler Markt,

Karschhauser Straße, Kattendahler Straße,

Lärchenweg,

Max-Planck-Straße,

Neuenhausplatz, Niermannsweg,

Otto-Hahn-Straße,

Rankestraße, 

Schimmelbuschstraße nur die Häuser der Firma Sahle, Schliemannstraße, Schmiedestraße, Schulstraße, Sedentaler Straße ab 30 a bis Ende,

Winckelmanstraße.

Abfuhrtage für Container mit Leerung alle vier Wochen

Alle vier Wochen dienstags in der Bahnstraße, Ludenberger Straße, Schimmelbuschstraße. Der erste Leerungstag ist allerdings aufgrund des Feiertags Mittwoch, 02.01.2019.

Alle vier Wochen mittwochs in der Feldheider Straße, Unterbacher Straße, Willbecker Straße. Der erste Leerungstag ist Donnerstag, 03.01.2019.

Alle vier Wochen freitags in der Dörpfeldstraße, Heinrich-Hertz-Straße, Neuenhausplatz, Niermannsweg. Der erste Leerungstag ist Samstag, 05.01.2019.

Sperrgut- und Elektrogeräteabholung

Die Abfuhren finden so statt, dass jede Straße alle vier Wochen bedient werden kann. Den genauen Termin erfährt nur, wer Sperrgut oder Elektrogeräte zur Abholung anmeldet. Nutzen Sie dazu das Anmeldeformular oder melden Sie Ihr Sperrgut telefonisch unter 0211 83099120 an.

Standzeiten und -orte des Schadstoffmobils

Das Schadstoffmobil steht jede Woche dienstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr in einem der drei Stadtteile.

  • Alt-Erkrath
    • Standort: Parkplatz (Kirmesplatz) an der Gerberstraße
    • Termine 2021: 19.01., 09.02., 02.03., 23.03., 13.04., 04.05., 25.05., 15.06., 06.07., 27.07., 17.08., 07.09., 28.09., 19.10., 09.11., 30.11., 21.12.
  • Hochdahl
    • Standort: auf dem Verdunplatz an der Karschhauser Straße / unterer Teil des Hochdahler Marktes
    • Termine 2021: 05.01., 26.01., 16.02., 09.03., 30.03., 20.04., 11.05., 01.06., 22.06., 13.07., 03.08., 24.08., 14.09., 05.10., 26.10., 16.11., 07.12., 28.12.
  • Unterfeldhaus
    • Standort: der Parkstreifen am Millrather Weg gegenüber der Straßeneinmündung Am Gatherfeld (Neuenhausplatz)
    • Termine 2021: 12.01., 02.02., 23.02., 16.03., 06.04., 27.04., 18.05., 08.06., 29.06., 20.07., 10.08., 31.08., 21.09., 12.10., 02.11., 23.11., 14.12.

Sammlung Laubsäcke

Die Papiersäcke für das Laub der Straßenbäume werden ab 2021 in den Monaten September, Oktober, November und Dezember gemeinsam bei der Leerung der Biotonnen eingesammelt.

Sammlung Weihnachtsbäume

Weihnachtsbäume werden im gesamten Stadtgebiet am Samstag, den 09.01.2021 eingesammelt.

Die Bäume müssen ohne Schmuck und Lametta am Fahrbahnrand bereitgelegt werden. Große Bäume über 150 Zentimeter Länge sind gegebenenfalls zu teilen. Bäume mit Wurzelballen können nicht mitgenommen werden. Auch Kränze und Zweige werden bei der Einsammlung der Weihnachtsbäume nicht berücksichtigt.

Unabhängig von diesem Termin können Weihnachtsbäume kostenlos am Wertstoffhof abgegeben werden. Der Wertstoffhof nimmt auch Ballen (kostenpflichtig), Kränze und Zweige entgegen.

Künstliche Bäume können zur Sperrgutabfuhr angemeldet werden oder als Sperrgut am Wertstoffhof entsorgt werden.