Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtbücherei stellt Ergebnisse des Grundschul-Projekttages aus

Auch in diesem Jahr luden die Stadtbücherei Erkrath und das Gymnasiums am Neandertal alle interessierten Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen wieder zu einem gemeinsamen Projekttag ein. Ziel der Gemeinschaftsaktion war es einmal mehr, den Schulstandort in Alt-Erkrath vorzustellen, die Lust am Lesen zu wecken und Wissenswertes zu einem spannenden Thema aus der Natur oder dem Alltag zu erfahren.

„In diesem Jahr war die Nachfrage der Grundschulen so groß, dass wir im Januar einen weiteren Termin anbieten werden“, freut sich Susanne Schäfer, die als Gymnasiallehrerin der Fachschaft Kunst den Projekttag koordiniert, über den Erfolg der Aktion. Rund 30 Kinder zwischen neun und zehn Jahren kamen zum Termin im Dezember und beschäftigten sich einen Schultag lang mit dem Thema „Tiefsee“ in all seinen Facetten. Juri Fischer von der Stadtbücherei Erkrath hatte hierfür nicht nur eine Auswahl altersgerechter Literaturempfehlungen mitgebracht, sondern auch eine bebilderte Präsentation gezeigt.

Die Schülerinnen und Schüler lernten so eine Reihe farbenfroher Meeresbewohner, exotische Unterwasserpflanzen sowie diverse Lebensräume unterhalb der Wasseroberfläche bis in die dunklen Tiefen der Ozeane kennen. Bei der anschließenden Bastelaktion wurde das neu erlangte Wissen dann in bunten Collagen mit verschiedenen Unterwasserwesen zum Ausdruck gebracht.

Die im Rahmen des Projekttages entstandenen Werke werden noch bis Ende Februar 2024 in der Stadtbücherei im Kaiserhof in Alt-Erkrath zu sehen sein. Im Anschluss an die Ausstellung können sie von den jungen Künstlerinnen und Künstlern wieder abgeholt werden.

30.12.2023