Sprungziele
Seiteninhalt

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufbau einer sozialen Beratungsstelle zur Vermeidung und Behebung von Wohnungslosigkeit.
  • Beratung und Begleitung der in den städtischen Unterkünften wohnenden Menschen (z.B. Führen von Aufnahmegesprächen, Erhebung von Sozialanamnesen, Feststellung des Hilfebedarfs, Problemlösungen mit den Methoden der Sozialarbeit, Kriseninterventionen, Konfliktlösung, Unterstützung bei der Beantragung existenzsichernder Leistungen bzw. Inanspruchnahme weiterer Hilfen)
  • Feststellung des Hilfebedarfs und Erstellung einer individuellen Hilfeplanung
  • enge Zusammenarbeit mit weiteren Mitwirkenden im Hilfeprozess (Job-Center, Vereine, Verbände, Betreuende, Jugendamt, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Wohnungsunternehmen usw.)
  • regelmäßiges und kontinuierliches Monitoring – perspektivisch aufgebaut und durchgeführt – zur Beobachtung der Entwicklung der Wohnungsnotfälle über den Zeitverlauf und zur Einschätzung des Interventionsbedarfes und ihrer Auswirkung.