Sprungziele
Seiteninhalt

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Der städtische Abwasserbetrieb hat zum Thema Überflutungsvorsorge bei Starkregen als Informationsgrundlage stadtgebietsweite Starkregengefahrenkarten mit Informationen zu niederschlagsabhängigen Wasserständen erarbeiten lassen und möchte mit diesen Grundlagendaten zur Gefahrenabwehr und Risikokommunikation nun in die Informationsoffensive gehen und damit verbundene Maßnahmen im Rahmen der kommunalen Gesamtaufgabe umsetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Fortschreibung und Bereitstellung der zielgruppengerechten Starkregengefahrenkarten (Grundlagendaten, Layout, Lesehilfen, etc.)
  • Leitung der internen „Arbeitsgruppe / runder Tisch Starkregenvorsorge“ der mitwirkenden Fachbereiche der Stadt Erkrath
  • Teilnahme am Netzwerk der KommunalAgentur NRW
  • Erstellung der für den Abwasserbetrieb notwendigen Beratungsbroschüren im Bereich Grundstücksentwässerung und Objektschutz sowie Beratung und Hilfestellung bei der Erstellung von Broschüren anderer Fachbereiche der Stadt Erkrath
  • Vorbereitung, Koordination und Durchführung von Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit, Verwaltung und Träger kritischer Infrastruktur
  • Bürgerberatung zum Thema Eigenvorsorge
  • Beratung und Koordination der Fachbereiche der Stadt Erkrath bei der Umsetzung mittel- und langfristiger Maßnahmen zur Ableitung von Oberflächenwasser und wassersensiblen Stadtentwicklung