Sprungziele
Seiteninhalt

Bauleitpläne im Verfahren

Zur Sicherung der städtebaulichen Ordnung werden Bauleitpläne aufgestellt. Das Planungsrecht sieht in den dafür erforderlichen Verfahren verschiedene Bürgerbeteiligungen vor. Die Planungsziele zu den Bauleitplanverfahren werden frühzeitig öffentlich vorgestellt. Mit der öffentlichen Auslegung gibt es die Möglichkeit, Einsicht in die Planung zu nehmen und eine Stellungnahme bzw. Anregungen und Bedenken vorzubringen.

69. Flächennutzungsplanänderung – Neanderhöhe –

Öffentliche Auslegung

Das Gebiet befindet sich im Stadtteil Hochdahl nördlich der K 21 / Hochdahler Straße.

Ziel der Planung ist es, die gewerbliche Entwicklung in Hochdahl weiter zu fördern und dabei den heutigen Ansprüchen an die gewerblich zu nutzenden Bereich Rechnung zu tragen. Die Beibehaltung der Darstellung als Industriegebiet ist herbei nicht erforderlich, es wird ein hochwertiges Gewerbegebiet mit überwiegender Büronutzung angestrebt. Gleichzeitig wird durch die Rücknahme der Darstellung als Industriegebiet den geänderten gesetzlichen Anforderungen vor allem hinsichtlich des Immissionsschutzes Rechnung getragen.

Die öffentliche Auslegung erfolgt vom 06.08.2018 bis einschließlich 14.09.2018 in der Verwaltungsstelle Schimmelbuschstraße 11-13, 40699 Erkrath.

Die Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung finden Sie unter Interne Links.

Die Unterlagen zum Verfahren sind unten aufgeführt und können beim Fachbereich Stadtplanung · Umwelt · Vermessung eingesehen werden.

Abgrenzung des Plangebietes

Abgrenzung des Plangebietes Neanderhöhe
Abgrenzung des Plangebietes Neanderhöhe

Planunterlagen zur Flächennutzungsplanänderung

Bebauungsplan Nummer H 55 – Neanderhöhe –

Öffentliche Auslegung

Das Gebiet befindet sich im Stadtteil Hochdahl nördlich der K 21 / Hochdahler Straße.

Ziel der Planung ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Gewerbegebietes zu schaffen.

Die öffentliche Auslegung erfolgt vom 06.08.2018 bis einschließlich 14.09.2018 in der Verwaltungsstelle Schimmelbuschstraße 11-13, 40699 Erkrath.

Die Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung finden Sie unter Interne Links.

Die Unterlagen zum Verfahren sind unten aufgeführt und können beim Fachbereich Stadtplanung · Umwelt · Vermessung eingesehen werden.

Abgrenzung des Plangebietes

Kartenausschnitt Bebauungsplan H 55
Kartenausschnitt Bebauungsplan H 55

Planunterlagen zum Bebauungsplanverfahren

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nummer E 33 – Kreuzstraße –

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Das Gebiet befindet sich im Stadtteil Alt-Erkrath im Bereich Kreuzstraße / Beethovenstraße.

Ziel der Planung ist es, das mittlerweile frei geräumte Grundstück im Bereich Kreuzstraße / Ecke Beethovenstraße einer sinnvollen Flächennutzung zuzuführen, um somit der Verdichtung und Stadtgestalt des innerstädtischen Siedlungsgefüges Rechnung zu tragen. Das Vorhaben sieht die Errichtung von 14 seniorengerechten Wohnungen, einer Arztpraxis und einem Gästeappartement vor.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer Auslegung erfolgt vom 11.07.2018 bis einschließlich 15.08.2018 in der Verwaltungsstelle Schimmelbuschstraße 11–13, 40699 Erkrath.

Die Unterlagen zum Verfahren sind unten aufgeführt oder können beim Fachbereich Stadtplanung · Umwelt · Vermessung eingesehen werden.

Abgrenzung des Plangebietes

Geltungsbereich des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. E33 - Kreuzstraße

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. E 33_Kreuzstraße
Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. E 33_Kreuzstraße

Unterlagen zum Bebauungsplanverfahren

Planungen zum Handwerker- und Gewerbehof südlich Steinhof

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Das Gebiet befindet sich im Stadtteil Alt-Erkrath südlich der Straße Steinhof.

Das Nutzungskonzept des Handwerker- und Gewerbehofes sieht grundsätzlich eine Mischung aus Gewerbe und betreibergebundenem Wohnen vor. Der Handwerker- und Gewerbehof dient der Ansiedlung von kleinen, nicht störenden Handwerks- und Gewerbebetrieben. Ergänzend ist für jede Gewerbeeinheit eine Wohnung vorgesehen. Das Wohnen soll ausschließlich den Betriebsinhabern ermöglicht werden.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer Auslegung erfolgt vom 11.07.2018 bis einschließlich 15.08.2018 in der Verwaltungsstelle Schimmelbuschstraße 11 – 13, 40699 Erkrath.

Die Bekanntmachung hierfür finden Sie unter Interne Links.

Die Unterlagen zu den Planungen sind unten aufgeführt oder können beim Fachbereich Stadtplanung · Umwelt · Vermessung eingesehen werden.

Abgrenzung des Plangebietes

Planung zum Handwerker- und Gewerbehof südlich Steinhof
Planung zum Handwerker- und Gewerbehof südlich Steinhof