Sprungziele
Seiteninhalt

Bauleitpläne im öffentlichen Beteiligungsverfahren

Zur Sicherung der städtebaulichen Ordnung werden Bauleitpläne aufgestellt. Das Planungsrecht sieht in den dafür erforderlichen Verfahren verschiedene Bürgerbeteiligungen vor. Die Planungsziele zu den Bauleitplanverfahren werden frühzeitig öffentlich vorgestellt. Mit der öffentlichen Auslegung gibt es die Möglichkeit, Einsicht in die Planung zu nehmen und eine Stellungnahme bzw. Anregungen und Bedenken vorzubringen.

Zurzeit liegen folgende Bebauungspläne öffentlich aus:

Bebauungsplan E 7 1. Änderung und Ergänzung – Karlstraße – 

Öffentliche Auslegung

Das Gebiet befindet sich im Stadtteil Alt-Erkrath östlich der Friedrichstraße am Ende der Karlstraße.

Ziel der Planung ist es, für die städtischen Grundstücke die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Neubebauung mit einer Kindertagesstätte zu schaffen. Eine Vereinsnutzung sowie schulische Nutzungen sollen im Planbereich weiterhin ermöglicht und gesichert werden.

Die öffentliche Auslegung erfolgt vom 08.07.2019 bis einschließlich 09.08.2019 in der Verwaltungsstelle Schimmelbuschstraße 11–13, 40699 Erkrath.

Die Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung finden Sie unter Interne Links.

Die Unterlagen zum Verfahren werden in der genannten Zeit hier öffentlich bereitgestellt und können beim Fachbereich Stadtplanung · Umwelt · Vermessung eingesehen werden.

Abgrenzung des Plangebietes

Geltungsbereich des Bebauungsplans Nummer E 7 – Karlstraße – 1. Änderung und Ergänzung

Bebauungsplan E7_Karlstraße
Bebauungsplan E7_Karlstraße