Sprungziele
Seiteninhalt

Paul Holzmann und die Begleitkapelle - In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine

Eine Koproduktion von Casanova Society Orchestra und Heimathafen Neukölln.
Mit freundlicher Unterstützung der Franz-Grothe-Stiftung.

Datum:

22.03.2019

Uhrzeit:

20:00 bis 22:00 Uhr

Ort:

Stadthalle

Neanderstraße 58
40699 Erkrath

Ortschaft:

Erkrath

Kosten:

20,00 Euro
Ermäßigt 18,00 Euro

Karte anzeigen Termin exportieren

Nach dem überwältigenden Erfolg 2018 gastiert Paul Holzmann und die Begleitkapelle aus Berlin mit Ihrem Programm „In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine - Die 20er Jahre Revue mit Musik von Franz Grothe” in der Erkrather Stadthalle. Um einen Eindruck zu haben: Wer das Palastorchester mit Max Raabe kennt, wird von Paul Holzmann und die Begleitkapelle begeistert sein. Der Erfolg 2018 bestätigte das.

Eintrittskarten werden ab November erhältlich sein, doch sie sind wahrscheinlich schnell ausverkauft - unsere Erfahrungen mit WADOKYO und Rock am Stock haben bewiesen, dass man schnell sein muss, um einen Platz zu ergattern.

"In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine." Wieviel Musik steckt eigentlich in dieser lapidaren Feststellung? Und wer war Franz Grothe? Seine Titel sind das, was man Evergreens nennt, einmal gehört wird sich jede seiner Melodien in ihrem Kopf, in ihren Beinen, auf ihren Lippen und überall niederlassen, wo sie swingen kann - und sie werden eine Zeitreise machen: Über die 70er und 50er Jahre zurück in die goldenen Zwanziger. So vielseitig und ein halbes Jahrhundert umspannend seine Musik ist, so vielseitig gehen Paul Holzmann und seine Begleitkappelle an die Sache heran. Hier wird charmant zum Tanz geladen, verführt und gewitzelt - und gestritten. Um den Platz am Mikrophon und das Privileg die erste Geige spielen zu dürfen. Nebenbei wird gejodelt, a cappella harmonisiert und die Zwanziger ins einundzwanzigste Jahrhundert übertragen.

Regie: Thomas Huder
Produktion: Andreas Holzmann
Texte: Tom van Hasselt
Choreografie: Dominik Büttner

Bei dem Konzert handelt es sich um eine Benefizveranstaltung, mit der die Erkratherinnen und Erkrather soziale Projekte unterstützen. Auch in diesem Jahr geht der Reinerlös an ein soziales Projekt für Menschen mit Behinderung im Wohnhaus Schellenberg in Mettmann und an die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Multiple Sklerose in Erkrath.

An folgenden Stellen gibt es die Karten im Vorverkauf:

Düsseldorf TicketShop Kautz, Adersstr. 48, 40215 Düsseldorf
Abteilung Kultur Stadt Erkrath, Bahn-Str. 16, Tel.: 0211/2407-4009
Erkrath Stefan Richter Tabakwaren & Zeitschriften, Bahn-Str. 31,
Tel.:0211/244450
Haan Zigarren Fischer, Friedrichstraße 15, 42781 Haan
Hochdahl Buchhandlung Weber, Hochdahler Markt, Tel.: 02104/94020
Hilden Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nové Msto-Platz 3, 40721 Hilden
Mettmann Ticket-Zentrale, Markt 17, 40822 Mettmann
Mettmann Ticketdirektbestellung http://www.neanderticket.de/?258646