Sprungziele
Seiteninhalt

Zur Serviceportal Startseite

Online beantragen

Beantragung von BAföG

BAföG oder auch Berufsausbildungsförderungsgesetz ist eine finanzielle Unterstützung für Studierende sowie Schülerinnen und Schüler. Der Anspruch besteht grundsätzlich für ein Studium oder eine schulische Ausbildung  – betriebliche Ausbildungen mit Ausbildungsvergütung sind vom Leistungsbezug jedoch ausgeschlossen. Die Anspruchsvoraussetzungen liegen dabei sowohl in der Förderungsfähigkeit der Ausbildung als auch in den persönlichen Voraussetzungen der Antragstellenden.

Studierenden werden Leistungen jeweils zur Hälfte als Zuschuss und zinsloses Darlehen erbracht. Anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler erhalten Förderleistungen als Vollzuschuss.

Weitere Informationen zum Anspruch auf BAföG, der Höhe der Fördergelder, der Antragstellung oder der Rückzahlungsbedingungen gibt es unter „Externe Links“.

BAföG online beantragen

In Nordrhein-Westfalen können Sie mit der Online-Ausweisfunktion Ihren Antrag auf BAföG für eine Ausbildung (Schulausbildung, Studium in Nordrhein-Westfalen sowie Studium in Belgien, den Niederlanden oder Luxemburg) oder Ihren Antrag auf Aufstiegsfortbildungsförderung (zum Beispiel für die Meisterausbildung) in Nordrhein-Westfalen bequem und schnell im Internet stellen.

Ihr Antrag muss dann nicht mehr ausgedruckt, unterschrieben und versandt werden, sondern gilt mit der Übermittlung Ihrer Daten als wirksam gestellt. Beizufügende und nachzureichende Unterlagen sowie Bescheinigungen können Sie über die Upload-Funktion ebenfalls elektronisch übermitteln.

Nach Übermittlung der Daten wird Ihnen der Antrag als PDF-Dokument zum Download angeboten. Der Bescheid wird Ihnen per Post zugestellt.

Die BaföG-Online-Seite von Nordrhein-Westfalen finden Sie unter „Externe Links“.

Online-Services

Diese Dienstleistung können Sie online beantragen:

Online beantragen

Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten erhalten Sie unter www.erkrath.de/datenschutz.