Sprungziele
Seiteninhalt

Gewerbegebiete

Von Metallverarbeitung und Maschinebau, über die Umwelt- und Verfahrenstechnik, bis zur Bio- und Medizintechnik reicht das Spektrum der Unternehmen in Erkrath. Insbesondere sind es die kleinen und mittelständischen Betriebe, die die Unternehmenslandschaft prägen. Neue Unternehmen sind in Erkrath stets willkommen.

Derzeit gibt es in Erkrath rund 60.000 Quadratmeter Gewerbeflächen, die für den kurz- und mittelfristigen Bedarf bereitstehen. Sie verteilen sich auf sechs Gewerbegebiete in den drei Stadtteilen. Die gut vernetzte Wirtschaft vor Ort, die optimale infrastrukturelle Lage und sehr gute Breitbandanbindungen bieten ausgezeichnete Rahmenbedingungen für eine Unternehmensansiedlung in Erkrath: Zurzeit vermarktet die Wirtschaftsförderung Flächen auf der Neanderhöhe.

Gewerbegebiete in Erkrath

Unterfeldhaus

  • 45 Hektar
  • unmittelbar an der A46 und der A3 (Autobahnkreuz Hilden)
  • Düsseldorfer Vorwahl (0211)

Steinhof (Alt-Erkrath)

  • 13 Hektar
  • direkt am S8-Haltepunkt (Fahrtzeit neun Minuten bis Düsseldorf Hauptbahnhof)
  • Zentrum / Fußgängerzone in fußläufiger Nähe
  • A46 in sechs Minuten erreichbar, A3 (Autobahnkreuz Hilden) in acht Minuten erreichbar
  • Düsseldorfer Vorwahl (0211)

Schimmelbuschstraße (Hochdahl)

  • zwölf Hektar
  • direkt am S8-Haltepunkt (Fahrtzeit zwölf Minuten bis Düsseldorf Hauptbahnhof)
  • Autobahnkreuz Hilden A3 / A46 in fünf Minuten 

Kempen / Feldheider Straße (Hochdahl):

  • neun Hektar
  • Bushaltestelle am Gewerbegebiet
  • unmittelbar an der A46 und der A3 (Autobahnkreuz Hilden)

Bessemerstraße (Hochdahl)

  • acht Hektar
  • S8-Haltepunkt fußläufig gut erreichbar (Fahrtzeit zwölf Minuten bis Düsseldorf Hauptbahnhof)
  • Bushaltestelle im Gewerbegebiet
  • Autobahnkreuz Hilden A3 / A46 in fünf Minuten erreichbar

Neanderhöhe (Hochdahl) verfügbar 2021

  • acht Hektar
  • S8-Haltepunkt fußläufig gut erreichbar (Fahrtzeit zwölf Minuten bis Düsseldorf Hauptbahnhof)
  • Bushaltestelle am Gewerbegebiet
  • Autobahnkreuz Hilden A3 / A46 in fünf Minuten erreichbar