Sprungziele
Seiteninhalt
11.09.2019

Sperrung des Verbindungsweges zwischen Neanderstraße und Heinrichstraße in Alt-Erkrath

Aufgrund mangelnder Verkehrssicherheit muss der Verbindungsweg zwischen Neanderstraße und Heinrichstraße mit sofortiger Wirkung gesperrt werden. Verantwortlich hierfür sind massive Schäden am Geländer, die für eine erhöhte Absturzgefahr in die am Fußweg entlang laufende Düssel sorgen.

Die Wiederherstellung des Geländers wurde vom Fachbereich Tiefbau · Straße · Grün bereits in Auftrag gegeben. Die Arbeiten sollen Mitte Oktober abgeschlossen sein. Der Zugang zum Schulgelände ist während der Sperrung über die Heinrichstraße sowie über die Brücke an der Bachstraße sichergestellt.