Sprungziele
Seiteninhalt

Service A - Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Entgegennahme und Herausgabe von Fundsachen

Wenn Sie in Erkrath einen Gegenstand verloren haben können Sie sich an das Fundbüro im Bürgerbüro wenden und dort nachfragen, ob der Gegenstand als Fundsache abgegeben worden ist. Wenn Sie einen Gegenstand gefunden haben, können Sie diesen ebenfalls im Bürgerbüro oder in der Poststelle des Rathauses Alt-Erkrath abgeben.

Verfahren bei Fundsachen

Ist anhand des Fundgegenstandes zu erkennen, wer dessen Eigentümerin oder Eigentümer ist, etwa weil sich in einem Portemonnaie noch ein Ausweis oder eine Krankenkassenkarte befindet, erfolgt eine Benachrichtigung an diese Person. Identifizierbare Gegenstände auswärtiger Eigentümerinnen und Eigentümer werden an das Fundbüro der Heimatgemeinde übersandt.

Nicht zuzuordnende Fundsachen werden sechs Monate lang aufbewahrt und können von der Eigentümerin beziehungsweise vom Eigentümer gegen Vorlage eines Lichtbildausweises und nach eingehender Überprüfung abgeholt werden. Je nach Fundgegenstand ist ein geeigneter Eigentumsnachweis beizubringen. Wird ein Fundgegenstand bis zum Ablauf der Frist nicht abgeholt, erwirbt entweder der Finder das Eigentum an der Fundsache oder der Gegenstand wird öffentlich versteigert. Gegenstände, die nicht weiter benutzt werden können, etwa verlorene Schlüssel, werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.

Sperrnotruf 116116

Beim Verlust von Bank-, Kredit- oder Krankenkassen, Mobiltelefonen und Personalausweisen mit elektronischem Identitätsnachweis kann eine schnelle Sperrung der Zugriffsmöglichkeiten erforderlich sein. Dazu können sich an die einheitliche Rufnummer 116116 wenden.

Verlorene Tiere

Bei verlorenen oder entlaufenen Haustieren arbeitet die Stadt Erkrath mit dem Tierheim Hilden zusammen. Werden im Erkather Stadtgebiet Haustiere aufgefunden, ohne dass eine Halterin oder ein Halter in der Nähe ist, werden diese Tiere durch einen Tiertransportservice in das Tierheim Hilden (Im Hock 7, 40721 Hilden, Telefonnummer 02103 54574) gebracht. Sollte eine Identifizierung anhand eines Mikrochips oder einer Tätowierung nicht möglich sein, bleibt das Tier zunächst im Tierheim. Haben Sie ein Haustier verloren, fragen Sie bitte dort direkt nach.