Sprungziele
Seiteninhalt

Service A - Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Bereitstellung der Steueridentifikationsnummer

Die Steueridentifikationsnummer ersetzt die frühere Steuernummer für den Bereich der Einkommensteuer. Die Steueridentifikationsnummer behält ein Leben lang ihre Gültigkeit und ändert sich auch nicht bei Umzug oder Heirat. Die Steueridentifikationsnummer ist eine elfstellige Nummer und enthält keine Informationen über Sie oder das zuständige Finanzamt.

Anforderungsmöglichkeiten bei Verlust

Wenn Sie Ihre Steueridentifikationsnummer vergessen haben oder diese nicht mehr auffinden können, können Sie nachschauen

  • auf Ihrem Einkommensteuerbescheid,
  • auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung oder
  • im Informationsschreiben Ihres Finanzamtes. Mit diesem Schreiben hat Sie Ihr Finanzamt im Jahr 2011 über die gespeicherten elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) informiert.

Sollten Sie Ihre Steueridentifikationsnummer in den genannten Unterlagen nicht finden, haben Sie die Möglichkeit, diese beim Bundeszentralamt für Steuern erneut kostenfrei anzufordern. Alternativ können Sie die Steueridentifikationsnummer auch beim Bürgerbüro anfordern.

Lohnsteuerkarte

Die Lohnsteuerkarte aus Papier wurde bereits im Jahr 2011 abgeschafft und durch die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) ersetzt. Nähere Informationen zum Thema Lohnsteuer und dem elektronischen Lohnsteuerverfahren erhalten Sie bei der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen.