Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenangebot IT-Systemadministratorin / IT-Systemadministrator Schwerpunkt Netzwerk

Die Stadt Erkrath – eine Mittelstadt mit rund 46.000 Einwohnern in der reizvollen niederbergischen Landschaft und verkehrsgünstig unmittelbar angrenzend an die Landeshauptstadt Düsseldorf gelegen – sucht zum nächstmöglichen Termin für den Fachbereich Finanzen · Wirtschaftsförderung · IT eine IT-Systemadministratorin / einen IT-Systemadministrator mit dem Schwerpunkt Netzwerk.

Den gesamten Ausschreibungstext finden Sie unter „Dokumente“.

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Die IT-Abteilung betreut an verschiedenen Standorten im Erkrather Stadtgebiet ein Netzwerk mit diversen Servern und ca. 350 angeschlossenen PC-Systemen mit Standardsoftware sowie Fachanwendungen auf Datenbankbasis.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Design und Betrieb einer komplexen und über mehrere Standorte verteilte Layer 2/3 Netzwerkinfrastruktur
  • Design und Betrieb von Firewalls, VPN und Securityproxies
  • Administration der WLAN-Infrastruktur
  • Betreuung des Mobile Device Managements und der mobilen Endgeräte
  • Monitoring der IT-Systeme
  • technische Betreuung des CMS
  • Analyse und Behebung von Störungen

Was erwarten wir von Ihnen

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin bzw. Fachinformaiker - Systemintegration oder vergleichbare Ausbildung oder ein abgeschlossenes Bachelor-Studium mit IT-Schwerpunkt (z. B. Informatik- / Wirtschaftsinformatik) oder
  • erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) als Diplom-Verwaltungswirtin bzw. Verwaltungswirt, Diplom- Verwaltungsbetriebswirtin bzw. Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (FH) bzw. mit gleichwertigem Abschluss als Bachelor verbunden mit der Laufbahnbefähigung für den Verwaltungsdienst oder
  • abgeschlossener Verwaltungs- oder Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt)
  • eine 2-3-jährige einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • praktische Erfahrung im Umgang mit Netzwerkstrukturen ist von Vorteil
  • Zertifizierungen im Netzwerk- und Firewallbereich sind wünschenswert
  • analytisches und konzeptionelles sowie lösungsorientiertes und strukturiertes Denken
  • sehr gute schriftliche und mündliche Sprachkompetenz
  • Bereitschaft zum kontinuierlichen Besuch von Fortbildungsveranstaltungen
  • Führerschein Klasse B, verbunden mit der Bereitschaft zur Nutzung eines eigenen Kraftfahrzeuges für Dienstfahrten bei Kostenerstattung

Besoldung, Entgelt, Arbeitszeit

Eine Vergütung kann bis zu A 11 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bzw. eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) erfolgen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden für tariflich Beschäftigte bzw. 41 Stunden für Beamtinnen und Beamte.

Grundsätzlich ist die Stelle teilbar, sofern Bewerberinnen bzw. Bewerber zur Verfügung stehen, deren Arbeitszeit ergänzend geregelt werden kann.

Hinweise zur Bewerbung

Die Bewerbungsfrist endet am 01.06.2018.

Der Stadtverwaltung Erkrath ist die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen wichtig. In unterrepräsentierten Bereichen sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte nach dem SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns sehr über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für den postalischen Versand Ihrer schriftlichen Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe berücksichtigen Sie bitte folgende Kennziffer und folgende Anschrift:

  • Kennziffer: „20-5-004“
  • Anschrift: Stadt Erkrath, Fachbereich Personal · Organisation, Postfach 1154, 40671 Erkrath

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen im PDF-Format und möglichst geringer Datengröße an das E-Mail-Postfach bewerbung@erkrath.de unter Angabe der oben genannten Kennziffer.