Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenangebot Mitarbeiterin / Mitarbeiter Zahlungsabwicklung

Die Stadt Erkrath – eine Mittelstadt mit rund 46.000 Einwohnern in der reizvollen niederbergischen Landschaft und verkehrsgünstig unmittelbar angrenzend an die Landeshauptstadt Düsseldorf gelegen – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet für den Fachbereich Finanzen · Wirtschaftsförderung· IT eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter mit Abschluss als Verwaltungswirtin bzw. Verwaltungswirt oder dem Angestelltenlehrgang I für die Zahlungsabwicklung.

Die Ausschreibung ist ausdrücklich auch für Bewerberinnen und Bewerber geöffnet, die die entsprechende Verwaltungsprüfung zeitnah zum vorgesehenen Einstellungstermin ablegen. Darüber hinaus werden Interessentinnen und Interessenten mit abgeschlossener kaufmännischer Berufsausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter, Justizfachangestellte / Justizfachangestellter, Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement, Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter oder Kauffrau / Kaufmann für Versicherung und Finanzen berücksichtigt.

Den gesamten Ausschreibungstext finden Sie unter „Dokumente“.

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Pflege der Lastschrifteinzugsermächtigungen (SEPA Mandate)
  • Kontaktstelle für Bürgerinnen und Bürgerim Lastschriftverfahren
  • Ausstellung von Barschecks
  • Annahmestelle für Einzahlungen im baren und unbaren Zahlungsverkehr
  • Mitarbeit bei der Erfassung und Verbuchung von kreditorischen und debitorischen Geschäftsvorfällen, Umbuchungen, Verrechnungen und Gutschriften
  • Mitarbeit bei der Verbuchung nicht zugeordneter Zahlungsvorgänge
  • Maschinelle Verarbeitung der Zahlläufe

Was erwarten wir von Ihnen

Was wir erwarten:

  • solide Kenntnisse im Umgang mit MS-Office
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
  • teamorientierten und kooperativen Arbeitsstil

Besoldung, Entgelt, Arbeitszeit

Die Eingruppierung für die unbefristete Stelle kann bis zur Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) erfolgen. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 19,5 Stunden. Die Arbeitszeit ist auf 5 Tage/Woche aufzuteilen.

Hinweise zur Bewerbung

Die Bewerbungsfrist endet am 05.03.2018.

Der Stadtverwaltung Erkrath ist die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen wichtig. Qualifizierte Bewerbungen sowohl von Mann und Frau sind daher wünschenswert, um einen ausgewogenen Anteil von weiblichen und männlichen Fachkräften zu erreichen bzw. sicherzustellen.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte nach dem Sozialgesetzbuch IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns sehr über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für den postalischen Versand Ihrer schriftlichen Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe berücksichtigen Sie bitte folgende Kennziffer und folgende Anschrift:

  • Kennziffer: „20-2-001“
  • Anschrift: Stadt Erkrath, Fachbereich Personal · Organisation, Postfach 1154, 40671 Erkrath

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen im PDF-Format und möglichst geringer Datengröße an das E-Mail-Postfach bewerbung@erkrath.de unter Angabe des oben genannten Stichwortes.