Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenangebot Hauswartin / Hauswart

Die Stadt Erkrath – eine entwicklungsstarke Gemeinde mit rund 46.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, malerischer niederbergischen Landschaft sowie verkehrsgünstiger Lage, unmittelbar angrenzend an das Naherholungsgebiet Unterbacher See – sucht zum nächstmöglichen Termin unbefristet für den Fachbereich Schule · Kultur · Sport eine Hauswartin / einen Hauswart (w / m / d).

Den gesamten Ausschreibungstext finden Sie unter „Dokumente“.

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Das Schulzentrum Hochdahl umfasst drei weiterführende Schulen mit dazugehörigen Sporthallen und einem Sportplatz.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufsichts- und Schließdienste für außerschulischen Sport, Raumbelegungen der Volkshochschule und anderer Mieter sowie schulische Veranstaltungen

Was erwarten wir von Ihnen

Was wir erwarten:

  • freundlicher Umgang mit den Nutzerinnen und Nutzern des Schulzentrums
  • schnelle Auffassungsgabe und selbständige Arbeitsweise
  • kooperative Zusammenarbeit mit den Schulleitungen und den Schulhausmeistern
  • ein verantwortungsbewusster Umgang mit den Schulgebäuden, Turnhallen und sonstigen dazu gehörenden baulichen Anlagen des Schulzentrums

Besoldung, Entgelt, Arbeitszeit

Die Vergütung kann bis zur Entgeltgruppe 4 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) erfolgen. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen. 

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 20 Stunden. Die Arbeitszeit ist auf 5 Tage in der Woche aufzuteilen. Die tägliche Arbeitszeit liegt in der Regel zwischen 18:00 und 22:00 Uhr.

Hinweise zur Bewerbung

Die Bewerbungsfrist endet am 23.08.2019.

Der Stadtverwaltung Erkrath ist die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wichtig. In unterrepräsentierten Bereichen sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte nach dem SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns sehr über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für den postalischen Versand Ihrer schriftlichen Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe berücksichtigen Sie bitte folgende Kennziffer und folgende Anschrift:

  • Kennziffer: „40-2-001“
  • Anschrift: Stadt Erkrath, Fachbereich 11, Postfach 1154, 40699 Erkrath

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen im PDF-Format und möglichst geringer Datengröße an das E-Mail-Postfach bewerbung@erkrath.de unter Angabe der genannten Kennziffer.