Sprungziele
Seiteninhalt

Europawahl

Bei der Europawahl werden die Abgeordneten des Europäischen Parlamentes gewählt. Eine Einteilung des Wahlgebietes in Wahlkreise gibt es bei der Europawahl nicht. Jede Wählerin und jeder Wähler hat eine Stimme, die für die Liste einer Partei oder einer sonstigen politischen Vereinigung abgeben werden kann.

Die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes fand zuletzt am 25.05.2014 statt. Das Europäische Parlament wird für fünf Jahre gewählt, regulär ist die nächste Europawahl daher im Frühjahr 2019 vorgesehen.

Die Wahlergebnisse der Wahlbezirke in Erkrath finden Sie unter „Externe Links“.

Wahlberechtigung und Wahlort

Wahlberechtigt zur Europawahl ist, wer am Wahltag Deutsche oder Deutscher ist, das 18. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens drei Monaten in Deutschland oder einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union eine Wohnung innehat oder sich sonst dort gewöhnlich aufhält und nicht vom Wahlrecht durch Richterspruch oder Beschluss ausgeschlossen ist.

In Erkrath wohnhafte Wahlberechtigte erhalten im Vorfeld der Wahl eine Wahlbenachrichtigung, aus der hervorgeht, in welchem Wahllokal die Stimmabgabe erfolgen kann und wie ein Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragt werden können.

Deutsche, die im Ausland wohnen, können sich unter bestimmten Voraussetzungen im Wählerverzeichnis der Gemeinde eintragen lassen, in der sie zuletzt in Deutschland gewohnt haben. Bürgerinnen und Bürger aus den Staaten der Europäischen Union können auf Antrag in das Wählerverzeichnis ihrer Wohnortgemeinde aufgenommen werden.