Sprungziele
Seiteninhalt

Jazzsommer

An den ersten drei Sonntagen im August wird in Erkrath seit über 20 Jahren gejazzt.

In außergewöhnlichem Ambiente, dem historischen Lokschuppen, tragen Kornett oder Trompete die Melodie, während die Klarinette reich verzierte Gegenmelodien und die Posaune rhythmische Slides spielt. Erleben Sie „dirty tones“ wie einst in den 1920ern in New Orleans.
An allen Sonntagen bietet Hopmanns Olive Spezialitäten aus seiner Gartenküche an. Im Café „Süße Verlockung“ wird Kaffee und ofenfrischer Kuchen serviert.
Der Jazzsommer findet im Lokschuppen Hochdahl auf dem Ziegeleiweg 1 bis 3 in Erkrath-Hochdahl statt.

Interessierte Bands können sich an den künstlerische Leiter Jacky Müller unter der Telefonnummer 0170 8128260 wenden.

Eine Veranstaltung der Stadt Erkrath mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Kreissparkasse Düsseldorf und des Fördervereins neanderland KULTUR e.V..

Termine

Sonntag, 05.08.2018, jeweils 11:00 bis 15:00 Uhr, Einlass ab 10:30 Uhr
Sonntag, 12.08.2018, jeweils 11:00 bis 15:00 Uhr, Einlass ab 10:30 Uhr
Sonntag, 19.08.2018, jeweils 11:00 bis 15:00 Uhr, Einlass ab 10:30 Uhr

Eintrittspreise

Die Tagestickets sind im Vorverkauf und an der Tageskasse für 8,00 Euro zu erhalten.
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.
Freie Platzwahl. Keine Sitzplatzgarantie.

Vorverkaufsstellen

  • Fachbereich Kultur der Stadt Erkrath, Bahnstraße 16, Telefon: 0211 2407-4009
  • Alle Erkrather Geschäftsstellen der Kreissparkasse Düsseldorf
  • Restaurant „Olive“ am Lokschuppen, Ziegeleiweg 1-3, 40699 Erkrath
  • Ticketzentrale Mettmann und Hilden

Das war der JAZZSOMMER 2017

Den 20. JAZZSOMMER haben rund 950 Gäste besucht und den Bands Dixielanders, Woodhouse Jazzband und den Lokschuppen Allstars mit der traditionellen Bourbon Street Parade beim jazzen zugehört.